COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Die Nutzer-Zahl der App der Dénianer Wasserfirma "Aqualia" hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Und die Nutzung des virtuellen Büros der Firma ist 2020 gegenüber dem Vorjahr um über 40 % gestiegen, von 4.500 auf 6.500. 2.000 Wasserkunden änderten online Vertragsdaten, und 1.300 schalteten 2020 auf elektronische Rechnungsstellung um.
Das kostenloses Kundentelefon von Aqualia ist nach wie vor montags bis freitags 8-20 Uhr freigeschaltet:
900 81 40 81













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Das Seniorenamt der Stadt Dénia bietet montags bis freitags vormittags ein Betreuungstelefon für Senioren an: 96 642 61 65
Dort gibt es für Menschen ab 70 Informationen über städtische oder allgemeine Dienstleistungen oder die Möglichkeit, Sorgen mitzuteilen.
Meldung kommentieren

Die Ortspolizei von Dénia hat in der dritten Februar-Woche 2021 40 Anzeigen wegen Übertretungen der Corona-Beschränkungen geschrieben, darunter je ein Viertel wegen Essen in Freundeskreisen und Geburtstagsfeiern sowie gegen Restaurants, die an der Bar servierten, obwohl nur die Ausgabe von Essen zum Mitnehmen erlaubt ist. Weitere Anzeigen betrafen zum Beispiel die Übertretung der Sperrstunde und die Verletzung der Maskenpflicht.
3 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Die Zahl der in Dénia auf Grund der Covid-Pandemie geschlossenen Geschäfte steigt unaufhörlich an. Im Stadtzentrum, so die Internet-Zeitung "Marina Plaza", hatte bis Mitte Februar rund ein Sechstel der Unternehmen geschlossen, etliche vorübergehend, etliche aber auch auf Dauer. Ein Beispiel: An der Calle Diana, zwischen Marqués de Campo und Colón, haben fünf von acht Geschäften auf der Strassenseite Richtung Glorieta die "persianas heruntergelassen".
Meldung kommentieren

Der Dénianer Ortsteil La Xara hat Ende Januar 2021 die neue Strasse bei der neuen, lang ersehnten Grundschule nach der einheimischen Professorin und Forscherin Roser Cabrera benannt, die sich vor allem um die Förderung der regionalen Volkskultur verdient gemacht habe.
Meldung kommentieren

Das Land Valencia lässt in den nächsten vier Monaten für 10.000 Euro die Schäden im Gerichtsgebäude von Dénia reparieren, wo sich Mitte Januar in der zweiten Etage plötzlich Teile des Bodens angehoben hatten. Der Schreck war gross, der "Palacio de Torrecremada" wurde evakuiert. Diagnose: Materialfehler, aber kein Schaden an der Gebäudestruktur, trotzdem Eilvergabe de Reparaturarbeiten.
Meldung kommentieren

Die Zahl der Arbeitslosen hat sich in Dénia in einem Jahr bis Januar 2021 um 900 auf 4.400 erhöht. Die gesamte Marina Alta legte mehr als 3.200 auf fast 14.500 zu. Calpe und Xàbia steigerten ihre Arbeitslosigkeit in diesem Zeitraum um 600 und 500 auf rund 2.100, Benissa von fast 700 auf knapp 850, Teulada von 550 auf 750 und Benitachell von 150 auf 200

Die Arbeitslosenzahlen in der Marina Alta (1. Zahl: Januar 2021 / 2. Zahl: Dezember 2020 / 3. Zahl: Januar 2020):
L'ATZÚBIA
32
27
17
ALCALALÍ
53
55
45
BENIARBEIG
149
142
131
BENIGEMBLA
14
14
14
BENIDOLEIG
63
58
57
BENIMELI
27
24
18
BENISSA
863
831
680
EL POBLE NOU DE BENITATXELL
202
184
140
CALP
2 150
2 093
1 530
CASTELL DE CASTELLS
27
23
24
DÉNIA
4 372
4 179
3 494
GATA DE GORGOS
447
432
328
XALÓ
161
164
131
XÀBIA
2 049
1 948
1 541
LLÍBER
32
30
25
MURLA
24
26
20
ONDARA
669
660
566
ORBA
123
111
89
PARCENT
54
54
43
PEDREGUER
649
606
493
PEGO
674
675
529
EL RÀFOL D'ALMÚNIA
30
28
14
SAGRA
30
31
22
SANET I NEGRALS
32
32
37
SENIJA
50
52
38
TEULADA
765
732
547
TORMOS
12
13
12
LA VALL D'ALCALÀ
8
8
10
LA VALL D'EBO
17
16
11
LA VALL DE GALLINERA
30
32
27
LA VALL DE LAGUAR
58
56
41
EL VERGER
444
437
382
ELS POBLETS
129
130
115
TOTAL MARINA ALTA
14 439
13 903
11 171
Meldung kommentieren

Im vergangenen Jahr hat die Marina Alta 3,5 % ihrer eingetragenen Firmen verloren, nämlich fast 230. Im Land Valencia ging im Vergleich dazu in dem Pandemie-Jahr nur jedes 200. Unternehmen verloren. Der gesamte Netto-Verlust an Firmen im Marina-Alta-Kreis fand im letzten Quartal 2020 statt.












Meldung kommentieren









Meldung kommentieren

Weiter