COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Benitachell hat seit Donnerstag Mittag, 11. Oktober 2018, gut ein halbes Jahr vor den nächsten Kommunalwahlen, mit Miquel García (Compromis) einen neuen Bürgermeister. Das vom Gericht genehmigte Konstruktive Misstrauensvotum der Stadtparlamentsmehrheit war erfolgreich.
Die Compromis-Abgeordneten werden aus ihrer Partei geworfen, weil sie in der moción de censura mit einer des Betrugs und der Urkundenfaelschung im Amt angeklagten ehemaligen PP-Abgeordneten gestimmt haben. Der abgewählte RED-Buergermeister Pere Femenia, der unter anderem mit den Stimmen von Myra van't Hoff (PP) und Dirk Rheindorf (PIDEB) regierte, bezeichnete seine Abwahl als "Staatsstreich".
Meldung kommentieren

Eine Spende von 1.200 Euro hat der Schwimmklub der Privatschule "Lady Elizabeth Schoo" dem Sozialamt der Gemeinde Benitachell gemacht. Das Geld wird in Lehrmaterial und Lebensmittel für arme Familien investiert.
Der Xàbia Swim Club bietet Kindern aus El Poble Nou de Benitatxell verbilligten Schwimmunterricht an:
http://infoaveaswimschool.es

Meldung kommentieren

Mit dem Hubschrauber der Feuerwehr musste Ende September 2018, ein 72-jähriges deutsches Mitglied einer geführten Wandergruppe von der Steilküste über der Llebeig-Bucht von Benitachell gerettet werden. Der Mann hatte sich schwindelig gefühlt und konnte plötzlich weder vor noch zurück, so das Ayuntamiento. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.












Meldung kommentieren







Meldung kommentieren

Das dreistöckige Ayuntamiento des Poble Nou de Benitatxell erhält einen Aufzug. Er soll bis Dezember fertiggestellt sein und wird mit einer Subvention von 50.000 Euro vom Land Valencia bezahlt.
Meldung kommentieren

Für Anfang Oktober hat die spanische Justiz die Wiederholung des Ratsplenums angeordnet, in dem Anfang 2018 der Konstruktive Misstrauensantrag der Opposition gegen Benitachells Bürgermeister Pere Femenía (RED) verhandelt werden sollte. Die Abstimmung wurde seinerzeit nicht zugelassen, weil ein aus seiner Partei ausgeschiedener Abgeordneter kein Recht auf Mitunterzeichnung hatte, so damals die Begründung des Gemeindesekretärs. Dieses Argument verwarf das Gericht; jetzt muss die Opposition entscheiden, ob eine Abwahl Femenías sich etwas mehr als ein halbes Jahr vor den Kommunalwahlen -politisch- noch lohnt.
Dieweil erinnerten die Stadträte Dirk Rheindorf (PIDEB) und Myra van´t Hoff (PP), Mitglieder von Femenías Regierungskoalition, die ausländischen Residenten daran, dass die Frist für die Einschreibung ins Wählerregister Ende des Jahres abläuft: "Wer an den Kommunalwahlen im Mai 2019 teilnehmen will, muss sich bis 31. Dezember 2018 in den Wahlzensus einschreiben, sonst kann er nicht wählen, auch wenn er im Einwohnerregister angemeldet ist".
Meldung kommentieren

Im Dezember diesen Jahres muss der Prozess um den von Benitachells Bürgermeister Josep Femenía (RED) angezeigten Bestechungsversuch um den Besitzer der "roten" Tankstelle, Fernando Jesús T. L., wiederholt werden. Seine Verurteilung zu zwei Jahren Gefängnis und einer Strafe von 5.500 Euro wurde aufgehoben, weil die Aufnahme des Bestechungsversuches nicht eindeutig verständlich waren, wie in einer vom Angeklagten erreichten Revision festgestellt wurde. Es ging, so die spanische Presse, um ein Angebot von 50.000 Euro an den Gemeindechef, wenn dieser die auf 150.000 Euro taxierte Reklamation von Schadenersatz wegen des Teilabrisses der Tankstelle durch die Stadt durchwinke. Der Beschuldigte gab an, dass Femenía diese Anzeige aus Freundschaft mit der mit ihm konkurrierenden "gelben" Tankstelle in unmittelbarer Nachbarschaft gemacht habe. Das neue Verfahren mit Schöffen wird ein anderer Richter der Audiencia Provincial leiten.
Meldung kommentieren

Das Hallenbad von El Poble Nou de Benitatxell ist nach dem Austausch seiner 25 Solarpaneele und weiteren energiesparenden Massnahmen eine der ersten Einrichtungen dieser Art in Spanien und auch in Europa, die zu 100 % mit erneuerbaren Energien funktioniert. Nach zweiwöchigen Arbeiten hat Mitte September die "piscina cubierta" von Benitachell ihre Pforten wieder geöffnet.
Die neue Wärmerückgewinnungsanlage und der neue Verdichtungs-Boiler, so das Rathaus bewirken eine jährliche Kohlendioxid-Einsparung von 87 Tonnen.
Meldung kommentieren

Nachdem die Unwetterwarnungen der letzten Wochen kaum einen Tropfen Regen gebracht hatten, ging es in der nördlichen Marina Alta am Samstag, 15. September 2018, richtig zur Sache: In Jávea wurden fast 60 Liter pro Quadratmeter gemessen, in Benitachell 55 und in Dénia mehr als 45.
Meldung kommentieren

Das Poble Nou de Benitatxell und die auf dem Cumbre del Sol angesiedelte internationale Privatschule Lady Elizabeth schaffen für die kommende Saison gemeinsame Fussball- und Schwimmteams für 5- bis 16-jährige Mädchen und Jungen. Diese nehmen an verschiedenen lokalen (in Jávea) und regionalen Ligen teil. Die gemeinsame Fussballschule startet am 12. September um 20 Uhr mit einem Freundschaftsspiel von Akteuren der neuen Fussballschule und einem argentinischen Veteranenteam.
Info/Anmeldung: http://www.ladyelizabethsport.com oder unter: 635423233 oder auch, für die Schwimmer, im städtischen Hallenbad von Benitachell.
Meldung kommentieren

Weiter