COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benitachell / Benitatxell
Um je 30 Schüler haben sich für das neue Aus- und Fortbildungsjahr die Volkshochschule FPA und die Musikschule der Gemeinde Benitatxell auf 130 und 170 Schüler erweitert, um 30 un 20 % gegenüber dem Vorjahr. Allein Spanisch wird in 5 und Valenciano in 2 Stufen unterrichtet, eine davon für Ausländer.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Benitachell hat an den beiden Hauptzufahrten zum Cumbre del Sol Überwachungskameras installiert, um der Ortspolizei ihre Arbeit zu erleichtern. Diese Massnahme war von mehreren Bürgervereinigungen gefordert worden. Im nächsten Jahren sollen auch die Ortszufahrten von Moraira, Teulada und Jávea aus mit Kameras versehen werden, die mit der Wache der Polizei verbunden sein sollen.
Ausserdem wurden die Innenbereiche der städtischen Gebäude mit Überwachungskameras ausgestattet.
3 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Benitachell meldet, etwaigen Parkplatzproblemen im Zentrum auf lange Sicht vorgebeugt zu haben: In den letzte beiden Jahren ist die Zahl der mehrjährig verfügbaren Parkplätze auf 10 verdoppelt worden, unter anderem mit der Verlängerung von Mietverträgen mit privaten Grundstückseigentümern auf 7 bis 10 Jahre. Da würde man sogar den zukünftigen Verlust des einen oder anderen an etwaige Bauprojekte verkraften können, ohne das kostenloser Parkraum im Zentrum fehle. Der Parkplatz an der Schule werde sicherlich in der Zukunft weichen müssen. Neue Parkplätz sind die an der Schule, Avda. Valencia, C/ Furs, Fussballplatz; und bei dem geplanten Kreisverkehr an der Zufahrt zum Cumbre del Sol, den im übrigen die Privatschule Lady Elizabeth mit 450.000 € bezahlen werde, ist ein weiterer geplant. Alle privaten Vermieter von Parkplatz-Grundstücken erhalten den selben Preis von 60 Cent pro Quadratmeter. Für die Herrichtung und Gestaltung der Parkräume ist eine EU-Subvention von 850.000 € beantragt.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento de Benitatxell hat sich für die nächsten Monate um ein knappes Dutzend Mitarbeiter unter 30 Jahren aus dem vom Land Valencia bezahlten Arbeitsbeschaffungs-Programm "Labora" verstärkt, vor allem Personen für die Reinigung von Berg- und Grünzonen als Vorbeuge gegen Waldbrände.













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Unter den mit 1,1 Mio € seit 2020 von der Provinz Alicante subventionierten Infrastrukturprojekten in Benitachell stechen der Umbau der Plaza Pesqueres und die teilweise Neuerschliessung der Avenidas Alicante und Valencia hervor sowie der behindertengerechte Umbau der Bürgersteige im Ortskern. Neue Padel-Felder, die Herrichtung des Sportzentrums und Verbesserungen am Trinkwassernetz standen ebenso auf dem Programm.
Meldung kommentieren

Innerhalb von wenigen Tagen hinterliessen Zerstörer ihre Spuren auf dem unterhalb der Kirche von Benitatxell eingeweihten Spielplatz mit Skatepark (siehe erstes und letztes Foto). Der Park bietet neue Spielelemente wie Klettern, Rutschen und eine Schaukel. Die beschädigte Rampe soll in den nächsten Tagen repariert werden, Matratze und Müll sind bereits entfernt.
Die Zugangs-Zone zur Kirche, zum Friedhof und zur Innenstadt wurde für Fussgänger hergerichtet und begrünt.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Benitachell wird bis Ende des Jahres 2022 rund 100.000 E in die Verbesserung des nach Auskunft von Bürgermeister Miguel Ángel García (Més Benitatxell) bislang chronisch vernachlässigten Kanalisationsnetzes investiert haben. Darunter befindet sich eine Subvention von 15.000 E von der Provinz Alicante, mit dem ein Strategie-Plan entworfen wird, mit dem Defizite entdeckt und eine Prioritätenliste für die wichtigsten Eingriffe und Reparaturen und Erweiterungen erstellt werden.
Städtische Angestellte haben bereits das ganze Jahr über erste Daten über Nutzung und Schwächen der Kanalisation erstellt, auf deren Basis jetzt der Plan erstellt wird. Dringendsten Handlungsbedarf weisen im Ortszentrum die Calles Pou, La Mar und Capelletes auf sowie beim Kollektor an der Avda. Alicante und der Carretera de Teulada. Weitere Phasen sind nach Auskunft des Rathauses bereits angedacht.
Benitatxell verfügt über ein Kanalisationsnetz von 86 Kilometern mit 1.700 "pozos de registro" sowie 500 Meter Ableitung für Regenwasser mit 30 weiteren Zugangspunkten. Die Gemeinde verfügt über gut zwei Dutzend Kläranagen, davon 20 auf dem Cumbre del Sol, sowie 6 Pumpstationen und 500 Meter Leitungen zu den Kläranlagen.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Benitachell hat im Rahmen einer Feierstunde die Ortspolizisten mit Medaillen ausgezeichnet, die in diesem Jahr 10, 15, 20 und 25 Dienstjahre komplettiert haben. Spezielle Auszeichnungen erhielten der Polizist José Vicente García und der Chef des Zivilschutzes von Benitachell, Arturo Esteve, für ihre wichtige Rolle bei der Suche nach dem im Februar verschwundenen Anwoner Antonio Llobell, der nach einigen Tagen gefunden wurde - allerdings tot. Besondere Anerkenntnis erhielt ebenfalls der Polizist Pascual Soler, der nach 35 Dienstjahren in den Ruhestand gegangen ist.













Meldung kommentieren







Meldung kommentieren

Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen