COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
In seinem ersten Monat als Ziel von Kreuzfahrtschiffen wird der Hafen von Alicante vom 9. Oktober bis zum 13. November 2016 den Besuch von rund 9.000 Kreuzfahrt-Touristen der Firma "Pullmantour" erhalten, etwa 1.500 jeden Sonntag. Daraus ergeben sich laut spanischer Presse Ausgaben von rund 600.000 Euro in der Provinzhauptstadt. Schon berichten jedoch spanische Medien von Problemen um die erlaubten Öffnungszeiten von Geschäften, die sich sowieso schon zu einem Politikum in der Provinzhauptstadt entwickelt haben. Die Rede ist von der Forderung des Kreuzfahrtsektors, dass die Geschäfte an den Besuchstagen der Kreuzfahrtschiffen geöffnet sein dürfen, auch wenn sie auf Feiertage fallen.
Zum Vergleich: In Barcelona kommen pro Jahr über zwei Millionen Kreuzfahrt-Touristen an, an einem Tag im Juli allein an die 50.000.
Am Flughafen von Alicante nimmt die russische Gesellschaft "Aeroflot" die Aktivitäten mit einer täglichen Verbindung mit Moskau auf, die zumindest bis November bestehen soll.
Meldung kommentieren

Die Supermarkt-Kette "Mercadona", die in der Provinz Alicante über mehr als hundert Zweigstellen verfügt, hat im vergangenen Jahr fast 600 Euro bei Produkteinkäufen in der Provinz ausgegeben. Die regionalen Geschäftspartner von Mercadona investierten 2015 rund 15 Millionen Euro (z. B. Grupo Helados Alacant 3,5 Mio E) und stellt, zusammen mit Mercadona, beinahe 7.000 Arbeitsplätze an der Costa Blanca. Das von Juan Roig geleitete Unternehmen teilte mit, dass das Einstiegs-Bruttogehalt bei 1.300 Euro liegt und jede länger als vier Jahre für Mercadona tätige Vollzeitkraft mindestens 1.400 Euro netto pro Monat verdient, was für 90 % der Angestellten gelte.
4 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Mit je 3,5 % auf 10.500 Kubikmeter und 57.000 Tonnen fiel in den ersten vier Monaten des Jahres 2016 die Steigerung des Wasserverbrauchs und des Müllaufkommens in Benidorm höher aus als in den letzten anderthalb Jahrzehnten. Das Rathaus interpretiert diese Zahlen als die Bestätigung dafür, dass sich der Tourismus definitiv von den Schwächeperioden Ende des letzten und Anfang dieses Jahrzehnts erholt habe.
Beim Trinkwasser sei zu berücksichtigen, so das Ayuntamiento, dass die Arbeiten an der Effizienz des Netzes derartig Früchte tragen, dass seit 2003 die Nutzungsquote von 85 auf 96 % gesteigert worden ist.
Meldung kommentieren

Einen 35-Jährigen hat die Polizei in Benidorm verhaftet, der unter dem Verdacht steht, acht Geschäfte in der Provinz Alicante mit vorgehaltener Waffe überfallen zu haben. Bei ihm wurde typisches Verkleidungs- und Handwerkszeug für einen Überfall-Gangster sichergestellt sowie Waffen. Überfälle in Benidorm, Alicant und San Vicente de Raspeig gelten als aufgeklärt.
Meldung kommentieren

Die Grundschule Colegio Vasco Nuñez de Balboa in Benidorm hat ihre Sporthalle geschlossen. Der Grund: Asbestalarm wegen des beschädigten Uralit-Daches. Die Sporthalle soll erst wieder benutzt werden, wenn es von der für die Schulverwaltung zuständigen Landesregierung in Valencia ein Gutachten für die gesundheitlich bedenkenfreie Nutzung gebe. Die Initiative für die Schliessung ging von der Elternvereinigung aus. Sie forderte, dass das Dach im Sommer ausgetauscht wird und droht, die Kinder im September nicht zur Schule zu bringen, wenn das Problem bis dahin nicht gelöst sei. Die Kosten für die Arbeiten werden auf 300.000 Euro geschätzt. Zugleich wurde bekannt, dass in der Schule weitere Klassenräume geschlossen sind, weil es Risse im Gemäuer gibt.
Meldung kommentieren

Völlig überlastet sind dem Jahresbericht 2015 der Staatsanwaltschaft die Gerichte an der Costa Blanca. Der "Memoria der Fiscalía" zufolge gab es in der Provinz Alicante im vergangenen Jahr 10.000 Strafverfahren. Gut die Hälfte endete mit einer Verurteilung, ein knappes Viertel mit Freispruch, etwas weniger als ein Drittel de Strafprozesse mussten vertagt werden. Die Wartezeit beträgt rund zwei Jahre, so der Bericht, weil die Strafgerichte zu den am meisten überlasteten und personell zu gering ausgestatteten Bereichen der Justiz gehören.
Meldung kommentieren

Einen warmen Geldsegen soll die einwöchige Tischtennis-Weltmeisterschaft für Senioren Ende Mai in die Provinzhauptstadt Alicante bringen. Vom 22. bis 29. Mai messen 4.600 Tischtennisspieler über 40 Jahre in verschiedenen Altersklassen aus der ganzen Welt ihre Kräfte im Messegelände von Alicante. Die rund 7.000 Gäste, so das Tourismusamt der Stadt, werden mehr als 15 Millionen Euro in der Stadt ausgeben. Das bedeute eine kaum zu toppende Rentabilität für den Mietzuschuss von 30.000 Euro für das Kongresszentrum investierten 30.000 Euro, so Tourismus-Stadträtin Eva Montesinos. Für die Hoteliers von Alicante und Elche ist die Tischtennis-Veteranen-WM nach dem Volvo Ocean Race die Veranstaltung, die am meisten Besucher in die Provinz Alicante gebracht haben wird.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Im Hinterland-Safari Park Aitana ist ein Arbeiter von einem Büffel getötet worden. Der Mann reparierte einen Zaun, als plötzlich das Tier ihn mit voller Wucht attackierte. Der Arbeiter starb innerhalb weniger Minuten, wie die Zeitung "Información" berichtete.
Meldung kommentieren

Die Polizei hat in Benidorm eine Frau verhaftet, die nach einem Streit ihren Verlobten gleich mehrmals mit dem Auto überfahren hatte. Zunächst hatte die Russin ihn gegen die Mauer des Hotels Pueblo im Rincón de Loix gefahren und dann den Mann mehrmals überrollt. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Alkoholprobe der Polizei bei der Angreiferin fiel positiv aus. Ein Teil der angefahrenen Mauer fiel um.
Meldung kommentieren

Weiter