COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Die Stadt Benidorm nimmt die Fussläufigkeit der Calle Gerona zwischen den Strassen Lepanto und Orts Llorca in Angriff. Das Projekt, das Anfang Dezember durch Bürgermeister Toni Pérez und weitere Verantwortliche den Anwohnern und Betroffenen erläutert wurde, soll rund 300.000 Euro kosten. Für den Durchgangsverkehr war die Strasse schon länger gesperrt, aber jetzt soll sie neu erschlossen und Bürgersteige und (ehemalige) Fahrbahn auf eine Ebene gebracht werden. Die Arbeiten sollen bis Mitte Januar abgeschlossen sein.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von Benidorm will bis zum Ende dieses Jahres seine Schulden in vier Jahren um rund 60 Millionen Euro auf die Hälfte reduziert haben: 63 Mio Euro. Dazu werden aus den Rechnungsüberschüssen des Jahres 2015 knapp 8 Mio Euro für die Reduzierung der städtischen Schulden bei den Banken verwandt. Ende vergangenen Jahres lagen die Schulden der Stadt bei knapp 80 Mio Euro. Mithilfe des bis 2022 angesetzten Sparplanes sollen die Bankschulden weitgehend amortisiert sein. Ab 2019 könnte es wieder möglich sein, "finanziell tragbare Investitionen" zu tätigen, so das Ayuntamiento vorsichtig.
Die Ausstände der Stadt Benidorm bei Lieferanten betragen rund 3 Mio Euro, deren Rechnungen werden in etwas mehr als einem Monat nach Einreichnung beglichen.
Meldung kommentieren

Das Land Valencia hat dem Schweine-Schlachtfest "San Antonio Abad" oder "Sant Antoni del Porquet" des Hinterland-Dorfes Relleu im Marina-Baixa-Kreis den Titel "Interés Turístico" zugesprochen. Das Fest wird am 17. Januar begangen und hat die Schweineschlachtung der Bergdörfer der Provinz Alicante überliefert, bei dem traditionelle Produkte vom Schwein die Hauptrolle spielen, begleitet von regionstypischer Musik, Glockengeläut, Pelota-Valenciana-Spiel und der Demonstration von Wurstherstellungsprozessen. Gegen Abend werden Feuer angezündet, auf denen die zuvor hergestellten Fleisch-und Wurstprodukte gegrillt werden.












4 Kommentare   |   Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Zwei Polizisten mussten bei einem Brand im Edificio Abril im Zentrum von Benidorm mit Rauchvergiftungen behandelt werden, nachdem sie eine 82-jährige Frau aus der brennenden Wohnung geborgen hatten. Aufgrund der grossen Menge eingeatmeten Rauches mussten die beiden Retter in die Notaufnahme des Krankenhauses von Villajoyosa gebracht werden. Die Strasse bei dem Gebäude musste gesperrt werden, die Brandursachen werden noch untersucht.
Meldung kommentieren

Um 1 Grad Celsius ist seit Beginn des Jahrtausends die Durchschnittstemperatur in der Provinz Alicante gestiegen. Das bedeute, so die Alicantiner Zeitung "Información", die Hälfte des für das gesamte Jahrhundert vorgesehenen Temperaturanstiegs. Vor einem Dreiviertel Jahr hatte die Zeitung zum sich intensivierenden Klimawandel getitelt: "Die Mathematik sagt das Ende der Küste voraus" und erläutert, dass der Professor für Angewandte Mathematik der Universität von Alicante, David García, mit Hilfe mathematischer Berechnungen zum Klimawandel vor dem "Verschwinden eines Teils der alicantinischen Küste" gewarnt habe.
Meldung kommentieren

Ein neunköpfiger iranischer Familienclan wurde von Policía Nacional und Guardia Civil in Benidorm unter dem Vorwurf verhaftet, als verkleidete Polizisten in mehreren spanischen Bundesländer vornehmlich Touristen beraubt zu haben. Sie agierten immer zu Zweit, blieben nie länger als eine Woche in einer Zone und bestahlen ihre Opfer bei simulierten Personenkontrollen und -durchsuchungen. Vier der Verhafteten wurden ins Gefängnis eingeliefert.
Meldung kommentieren

Je zwei neue Flüge pro Woche von Alicante und Valencia nach München bietet in der beginnenden Wintersaison der Billigflieger der Gruppe Air France-KLM, Transavia, an. Die Fluggesellschaft bietet in diesem Winter ein Viertel mehr Flüge von Spanien nach Frankreich, Holland und Deutschland an als im Vorjahr, insgesamt fast 4.100 mit über 1,5 Millionen Sitzplätzen. Trotz der Kapazitätserweiterung soll die Auslastungsquote von über 90 % des Vorwinters gesteigert werden.
Unter den neuen Flügen sind Verbindungen von München nicht nur mit Alicante und Valencia, sondern auch zu den Kanaren, nach Sevilla und Mallorca, sowie die Anbindung der drei holländischen Städte Eindhoven, Groningen und Rotterdam an die Kanaren.
Meldung kommentieren

Die Polizei hat in Benidorm eine Bande von drei Frauen zwischen 35 und 60 Jahren verhaftet, die Senioren beraubte, wenn diese abgelenkt waren. Zuvor hatten die Ganovinnen ihre Opfer, bevorzugt ausländische Touristen, meistens länger beobachtet, manchmal sogar tagelang ihre Gewohnheiten ausgekundschaftet. Die Polizei hatte die Nachforschungen aufgrund mehrerer identischer Anzeigen begonnen. Das verhaftete Trio stammt aus Alicante.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Mehrere Häuser mussten in den Urbanisationen Solana und Cumbres der Hinterland-Gemeinde Alcalalí evakuiert werden, nachdem am Mittwoch Mittag, 9. November 2016, ein Waldbrand ausgebrochen war. Keines der Chalets wurde beschädigt, denn die Feuerwehr war schnell zur Stelle und die Urbanisationen sind durch Feuerschneisen vom Waldgebiet getrennt. Der starke Wind machte den Löschkräften zu Lande und aus der Luft zu schaffen, aber sie bekamen den Brand bald unter Kontrolle. Das Feuer griff auch auf die Pinien bei der Calvari-Kapelle über.
Meldung kommentieren

Weiter