COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
"SOS Moraira" zeigt Abwassereinleitungen am Portet-Strand an
14.04.2020
Die Privatvereinigung "SOS Moraira" hat das Rathaus eines Umweltschutzvergehens sm Strand von El Portet beschuldigt, nämlich sich einen Monat nicht um die Mitteilungen an Polizei und Ayuntamiento von einer überlaufenden öffentlichen Kanalisation und die entsprechende Fäkalverschmutzung an der Portet-Promenade und am Strand gekümmert zu haben.
Das Rathaus hielt dagegen, dass über seine Web der Vorfall erst kurz vor Ostern gemeldet worden sei, worauf hin man sich sofort gekümmert habe. Von Anrufen bei der Polizei sei nichts bekannt. Es sei jetzt vor Ort festgestellt worden, dass der Ursprung der Fäkalverschmutzung ausgerechnet auf dem Privateigentum des SOS-Anwalts und -Sprechers Javier Gimeno Ortega liege. Wenn dieser sich nicht an die Vorgaben gehalten habe, werde er bestraft, und eine Anzeige wegen Falschanzeige drohe ihm auch. Gimeno wiederum habe eine Gegendarstellung angekündigt.



zurück