COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Residenten-Vereinigung fordert Ausdehnung des Busdienstes auf Winter
16.10.2019
Die Ausdehnung des städtischen und bisher nur sommerlichen Busdienstes "Benibús" auf das Winterhalbjahr fordert laut spanischer Presse eine Vereinigung europäischer Residenten in Benissa. Benibús verzeichnete im Sommer 2018 6.700 Nutzer und wurde 2019 auf die Zeiten des Patronatsfestes, der Wahlen und bis Ende September ausgedehnt. Wenigstens zwei Mal pro Woche müsse der Bus funktionieren, damit Residenten ohne Führerschein für Rathaus-Themen, zum Einkaufen oder zum Gesundheitszentrum in die Stadt kommen können. Ausserdem möge der Benibús auch Hinterlandgemeinden wie Llíber, Xaló, Alcalalí und Parcent mit Benissa verbinden, und zwar über das ganze Jahr, so die Residenten vor Kurzem in einem Treffen mit Bürgermeister Arturo Poquet (PP) und Stellvertreter Isidor Mollà (CIBE).
Zu entscheiden wäre auch, ob der bisher kostenlos angebotene "Benibús" Gebühren erheben soll.



zurück