COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Grossbrand ausser Kontrolle - Pyromane an verschiedenen Stellen
05.09.2016
Montag, 5. September, 0.30 Uhr:
Zu einem veritablen Grossbrand ausser Kontrolle hat sich das zunächst kontrolliert scheinende Feuer von Benitachell-Puig Llorença und Jávea-Granadella vom Sonntag Mittag, 4.9.2016, in den Abendstunden entwickelt. Mehr als tausend Menschen mussten nach letzten Berichten bis kurz vor Mitternacht evakuiert werden. Das Rote Kreuz koordinierte ihre Unterbringung in der Sekundarschule IES Antoni Llidó von Jávea. Mit einbrechender Dunkelheit mussten sich die zahlreichen Luft-Löscheinheiten zurückziehen. Die Guardia Civil geht laut spanischer Presse davon aus, dass ein Pyromane das Feuer wieder angefacht hat. Stunden später habe er ein weiteres Feuer im Saladar gelegt, in der Nähe der Tourismus-Zone Arenal von Jávea. Auch hier mussten Häuser evakuiert werden.
Weitere Brände wurden am selben Tag aus Alicante und Moixent (Valencia) gemeldet, bereits am Freitag hatte es in Bolulla bei Callosa d'Ensarrià gebrannt.









zurück