COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Probleme mit Aeromax: Rückerstattung nach Vertragsende
Oliver, am 12.03.2021 um 11:15 Uhr
Wer hat/hatte ebenfalls Probleme mit der Rückerstattung der Kaution (nach Vertragsende) für geliehene Hardware (Antenne, Halterung, Kabel, Modem) durch Aeromax — trotz ordnungsgemäßer Rückgabe mit Übergabeprotokoll? Ich bitte um Kontaktaufnahme.
Re: Probleme mit Aeromax: Rückerstattung nach Druck über OMIC
Renate Zeller, Calpe, am 16.08.2021 um 23:09 Uhr
Die Klagen über Aeromax nehmen kein Ende !
Hier in diesem herrlichen Land, wird einem manches sehr einfach gemacht !
Leider wissen es viele nicht !
Als wir uns von Aeromax trennten und alles ordnungsgemäß zurück schickten, nach einem Monat immer noch keine Rückzahlung erfolgt war, ging ich mit allen Papieren zu Omig. Bereits nach 14 Tagen war die Rückzahlung auf meinem Konto. Und das ohne Gebühren und ohne Kosten.
Re: Aeromax: Nach 1 Jahr u. vielen Reklamationen Kaution zurück
Gerhard Bieber, am 12.08.2021 um 00:09 Uhr
Nicht zu glauben :
Nach einem Jahr und vielen Reklamationen
hat aeromax tatsächlich die Kaution zurück überwiesen.
Re: Aeromax: warte seit 2019 auf Kautions-Erstattung
Peter FRANZ, am 03.07.2021 um 00:00 Uhr
Hallo Herr Boge,
wie können Sie es nur wagen, diesen "Ehrenmann" derart anzugreifen, wo er doch nur eine Rechnung von Ihnen nicht gleich (ohne Druckmittel) bezahlt hat. Der gleiche "Ehrenmann" nimmt es jedoch nicht so genau, seine Kunden um ihre hinterlegte Kaution zu betrügen, (Verzeihung juristisch nicht haltbar) "etwas länger" warten zu lassen. Ich hatte mich vor einigen Jahren schon einmal über die unhaltbaren Service-Zustände seines Ladens beschwert, aber der Herr findet es unter seiner Würde mit dem Fußvolk was seine Produkte auch noch nutzt, zu kommunizieren.
Die in den Sommermonaten erbrachten Transferraten im KB Bereich veranlassten mich im August 2019 zu kündigen. Bis heute warte ich auf die Rückzahlung meiner Kation.
Nur wenn man selbst mal am Pranger steht, dann greift der Herr beleidigt gleich zur Feder.
Ich verfolge die leidvollen Klagen diverser User hier im Forum und frage mich, warum wir uns nicht zusammenschließen um gemeinsam juristisch gegen diesen Machtmissbrauch vorzugehen. Ich selbst bin leider der spanischen Sprache nicht so mächtig um dies anzugehen, in Deutschland wüsste ich dieses Problem in kürzester Zeit zu lösen.
Re: Aeromax betont: Alle WOCHENPOST-Rechnungen bezahlt
Carl Georg Boge, Herausgeber WOCHENPOST und costa-info.de, am 30.06.2021 um 14:05 Uhr
Mit E-Mail vom heutigen 30. Juni 2021, um 13.38 Uhr, legt Marin-Telekom-Geschäftsführer Stefan Bergmann Wert auf die Feststellung, dass seine Firma Aeromax alle Rechnungen seinerzeit bei der WOCHENPOST bezahlt hat. Er bittet um eine Korrektur/Richtigstellung der "diffamierenden und inkorrekten Information" und attestiert WOCHENPOST und costa-info.de mangelnde Objektivität der Firma Aeromax gegenüber.
Tatsächlich wurden seinerzeit die beiden Rechnungen bezahlt, wie erwähnt, nach Schwierigkeiten, die wir in unserer über 30-jährigen Tätigkeit mit niemandem sonst hatten.
Selbstverständlich werden wir, wenn er dies wünscht, der Aufforderung von Herrn Bergmann auch in der nächsten Ausgabe der gedruckten WOCHENPOST nachkommen, seinen Standpunkt zu dieser Veröffentlichung wiederzugeben.
Einen grösseren Gefallen allerdings täte Aeromax ihrem Ruf durch die konkrete Mitteilung, die ausstehenden Rückzahlungen an Kunden, die sich an die Öffentlichkeit gewendet hatten (und die etwaiger anderer am besten auch...) getätigt zu haben. Sehr gern stünden wir als Vehikel für diese Veröffentlichung zur Verfügung.
Re: Probleme Aeromax: Rechnung nur mit "burofax"-Druck kassiert
Carl-Georg Boge, Herausgeber WOCHENPOST und costa-info.de, am 01.06.2021 um 00:09 Uhr
Aeromax hat vor einigen Jahren ein paar Anzeigen in der WOCHENPOST geschaltet. Zwei von drei Rechnungen waren nach Monaten Verschleppens und Wegduckens seitens der Firma und Mahnens und Drohens unsererseits jeweils nur mit dem massiven prä-juristischen Druckmittel einer Prozessandrohung per "burofax" zu kassieren - die einzigen burofax in 31 Jahren unserer Zeitung...
Re: Aeromax: warte seit 28.2.2020 auf Rückerstattung
Elena, am 29.05.2021 um 00:40 Uhr
Hallo Oliver, ich bin auch von diese Kautionsrückerstattung von Aeromax bettrofen.
Ich habe den Vertrag am 28 Februar 2020 gekündig, und ich habe die Kaurion noch nicht zurück gekriegt, trotz Dutzende Anrufe bei Aeromax.
Ich würde mich sehr für einen Rat interessieren, was ich tun könnte um mein Geld zurück zu bekommen.
Herzlichen Dank.
Re: Chaosfirma Aeromax: Rückerstattungen nur mit starkem Druck
Juanito G., am 27.05.2021 um 00:34 Uhr
Dieser Modus Operandi ist bei der chaotischen Firma Standard.
Zur erfolgreichen Rückerstattung führt nur entsprechend starker Druck.
Re: Probleme mit Aeromax: Rückerstattung nach 6,5 Monaten
D.S., am 23.05.2021 um 00:06 Uhr
Wir haben letzte Woche nach 6 1/2 Monaten endlich die Rückzahlung erhalten. Nach zig Anrufen und E-Mails passierte nix. In der letzten Mail Anfang Mai drohten wir mit einer Anzeige bei OMIC und einem entsprechenden Artikel in deutschen und englichen Zeitungen.
Re: Probleme mit Aeromax: warte seit August 2019
Peter, am 22.05.2021 um 12:16 Uhr
Ich hatte mich im August 2019 abgemeldet, mit der Bitte, das Equipment zu deinstallieren und abzuholen. "Sobald uns die entsprechende Abteilung über einen möglichen Abholtermin der Geräte informiert, werden wir Sie anrufen, um einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren." war die Rückantwort von Aeromax. Bis heute warte ich auf diesen Anruf. Die Taktik geht in die Richtung, das technisch veraltete Zeug dem Kunden zu überlassen und die 100€ Kaution einzubehalten.
Re: Aeromax: seit 1 Jahr keine Kaution zurück, keine Antwort
Fam. Ney, am 22.05.2021 um 12:13 Uhr
Wir warten seit vergangenen Juni auf die Rückerstattung der Kaution, keine Rückmeldung...
Re: Probleme Aeromax: warte seit Juli 2020 auf Rückerstattung
Gerhard Bieber, am 21.05.2021 um 01:06 Uhr
Ich warte seit Juli 2020 auf Rückerstattung,
werde immer vertröstet. Jetzt antworten sie gar nicht mehr.