COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Miserable Internetverbindung - Liegt es am Anbieter?
Maren, am 11.12.2018 um 00:00 Uhr
Wer weiß Rat? Meine Internetverbindung ist miserabel, höflich ausgedrückt, denn so langsam steigt in mir grenzenlose Wut auf. Aber wirklich jeden Tag wird die Verbindung unterbrochen, mehrmals. Man arbeitet gerade an etwas, wieder Verbindung weg. Liegt es am Anbieter?
Re: Miserable Internetverbindung - Feuchtigkeit häufig Ursache
Karl-Heinz, am 15.12.2018 um 00:05 Uhr
Wer Problem mit dem Internet und einen Vertrag mit Moviestar hat, möge sich mit de technischen Abteilung verbinden lassen oder die individuelle Nummer geben lassen. Dort finden Sie sehr gute Techniker,die auch einem Ausländer geduldig helfen.Wenn alles nichts nutzt schicken die sehr schnell einen Techniker.Die sind wirklich gut.Aber die können nichts dafür,dass das Leitungsnetz nichts taugt.Feuchtigkeit ist eine häufige Ursache für Störungen. Die Techniker sind wirklich schnell und gut.Die kennen die Schwachstellen. Nicht schimpfen.In den Urbanisationen ist das Netz oft marginal aber noch akzeptabel.Nur wenn dann noch Feuchtigkeit dazu kommt,dann wird es ärgerlich.Aber Aufregen ist sinnlos.Das Land hat seine guten und schlechten Seiten.Anbieterwechsel löst das Problem nicht.Ich bin bestimmt kein Moviestar-Fan aber alle resourcen sind dort.
Re: Miserable Internetverbindung - Es liegt an den "Klingeldraehten"
Pitty, am 13.12.2018 um 10:11 Uhr
Es liegt an den"Klingeldrähten", die schaffen den Transport der Daten nicht. Ich warte oft über eine Minute für den Aufbau einer Seite
Re: Miserable Internetverbindung - Es liegt nur an Movistar
Arnold Hofer, am 12.12.2018 um 00:10 Uhr
Es liegt nur an Movistar. Seit Jahren haben ich im 2-Monatetakt bei der Movistar reklamiert. Mir wurde seit Jahren versprochen, dass Fiberglaskabel verlegt werden und es innert kurzer Zeit besser wird. Es ist einfach nichts geschehen. Ich hatte zeitweise Werte, die reichten kaum um eine Seite zu öffnen(DL 0.2 /OL 0.05). Man wurde vertröstet. Ich zahlte genau gleich viel an Abo-Kosten, wie jene die einen einwandfreien Empfang hatten. Bei Orange habe ich dann einen G4 Router gefunden. Ich wechselte problemlos zu Orange(neue Leistung DL 40-100/OL 60).Komischerweise wurde ich nun von Movistar täglich mit Anrufen bombardiert, warum ich den Anbieter wechsle. Plötzlich wäre es möglich gewesen, dass ich auch einen besseren Zugriff erhalten könnte, zum gleichen Preis. Ich kam mir total verarscht vor. Warum muss man mit dem Vorschlaghammer einen Reissnagel einschlagen, damit die monopolisierten Anbieter ihren Arsch bewegen.
Re: Miserable Internetverbindung - Bei welchem Anbieter sind Sie?
Berger, am 12.12.2018 um 00:03 Uhr
Und bei welchem Anbieter sind sie?
Ich hatte in der Vergangenheit Probleme mit Telitec. Momentan ist es besser.
Werde wahrscheinlich aber trotzdem bald wechseln. Andere Anbieter sind preiswerter.
Ein Fachmann sagte mir, der Anbieter ist verantwortlich.
Re: Miserable Internetverbindung -Standort u. Anbieter angeben
Edgar, am 11.12.2018 um 23:59 Uhr
Um eine Antwort zu bekommen, müßten Sie vielleicht mal Ihren Standort und Anbieter angeben.