COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Eine Polizei-Priorität 2009: Korrektes Verhalten der Tierbesitzer
Korrektes Verhalten der Tierbesitzer - Plädoyer für Hundesteuer
Adelaida, am 09.04.2009 um 02:25 Uhr
Das ist ja alles schön und gut. Diejenigen, die gewohnt sind, die Häufchen aufzunehmen, werden es weiterhin tun und diejenigen die es nicht tun, werden wohl kaum erwischt.
Hundesteuer und davon Säulen mit Kotsäckchen bezahlen, die überall aufgestellt werden, würde am ehesten helfen. Durch die Hundesteuer würde sich mancher Hundebesitzer überlegen, ob er tatsächlich mehr als einen Hund braucht.
Re: Warum Hundesteuer für korrekte Tierhalter?
Ingolf Reuter, am 15.04.2009 um 11:06 Uhr
Warum sollen die ordentlichen Hundehalter, die die Häufchen ihrer vierbeinigen Freunde aufnehmen, mit einer Hundesteuer bestraft werden?
Besser ist, die Hundebesitzer, die den Dreck einfach liegen lassen, mit einer saftigen Geldstrafe zu belegen! Das Geld für für die Säulen mit Kotsäckchen sollte besser für eine Ordnungskraft genutzt werden, die diese schwarzen Schafe unter den Hundebesitzern zur Kasse bittet.
Meine beiden Hunde haben noch nie Dreck hinterlassen.
Re: Korrektes Tierbesitzer? Hundehalter könnten, wenn sie wollten
Waltenberg, am 13.04.2009 um 11:03 Uhr
Es liegt an keiner Hundesteuer. Es hat einen Grund, warum die angebl. Tier- freunde ihre Hunde vor anderen Haus- türen koten lassen! Sie wollen nicht in den Hundekot ihrer eigenen Hunde treten und an den Schuhen mit in ihre Wohnungen nehmen. Andere Menschen und deren Behausung ist ihnen völlig egal. Da geht man mit seinem Fiffi doch lieber vor die Haustüre der Nachbarn. Auch Kinderspielplätze und Parkplätze sind "geeignete" Auslaufgebiete. Statt ihre Tiere artgerecht zu halten (z.B. regelmäßiger Auslauf auf bewachsenem Boden). Es liegt nur an der Erziehung und am Charakter der Hundehalter. Das Aufstellen von Säulen mit Kotsäckchen ist eine überflüssige Geldausgabe. Hundehalter wissen um die Bedürfnisse ihrer Hunde. Sie könnten, wenn sie wollten, geeignete Maßnahmen treffen.