COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Silvesternacht: viel Solidarität mit einem überfahrenen Schäferhund
Hund überfahren: verantwortungslose Besitzer anzeigen!
W.H., am 07.01.2019 um 15:55 Uhr
Wie immer, vorbildliches Verhalten der Guardia Civil, die ja wie erwähnt, gar nicht zuständig gewesen wäre.
Die Tierschützer, die Policia Local und die Tierärztin die einsprang, alle verdienen auch großen Dank.
Das Internet ist ja auch voll mit diesem Fall, aber mir fehlt bei der ganzen Geschichte etwas.
Warum läuft ein Schäferhund nachts auf der Strasse von Javea nach Jesus Pobre alleine herum. Die Besitzer, welche mittels Chip ermittelt werden konnten, waren überrascht und traurig als sie den Anruf bekamen. Haben die schon mal was Verantwortung für ein Tier gehört? Der Hund soll ja öfter ausgebüchst sein, was sind das für Menschen? Sie haben die Pflicht den Hund so zu verwahren, dass er nicht das Grundstück verlassen kann. Sie sind die Hauptschuldigen an dem Vorfall und hier sollte man eine Anzeige prüfen. Was wäre denn, wenn der Autofahrer ausgewichen und selbst zu Schaden gekommen wäre, er gegen eine Mauer gefahren wäre, oder in den Gegenverkehr? Entschuldigt natürlich nicht die feige Fahrerflucht.











Bild: