COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Oktober: Creativ Club Calpe erkundete Teruel
CCC-Presse-Sprecherin Elfi Mülhöfer, am 04.11.2019 um 00:08 Uhr
CCC on Tour Teruel
Vom 25. bis 26. Oktober
Um 07:30 Uhr Abfahrt vom Vereinsheim im modernen Reisebus von Ifach. Nach 2 Stunden Fahrt kleine Pause für unser traditionelles Frühstückpicknick.
Weiterfahrt nach Albarracin, einer der schönsten und ältersten Orte Spaniens. Wir werden schon erwartet, ein Fremdenführer, von ihm erfahren wir alles Interessantes und Historisches über die spektakuläre Altstadt. Die Höhenluft von 1200 m macht hungrig und eine kleine Pause wird ein gelegt, in einer gemütlichen Tapas- Bar, sehr reichhaltig und für verwöhnte Gaumenfreunde.
Dann geht es weiter nach Bronchales, wo wir in der höchstgelegenen Schinkenfabrik Spaniens alles über den ,,Werdegang" des Jamon de Teruel lernen werden. Natürlich fehlte die Kostprobe nicht.
Auf unserem Weg zum Hotel nach Teruel können wir noch mals die herrliche Landschaft der Sierra de Albarracin genießen.
Am Abend wird uns ein regional- typisches Menü im Hotel serviert, an der Hotel-Bar lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.
Tag 2: Nach einem reichhaltigen Frühstück für den Tag gestärkt, ist unser nächstes Ziel eine Käsefabrik und die Besichtigung deren Produktionsprozesses incl.Häppchen Angebot.
Jetzt eine kleine Verschnaufs Pause, wir fahren zurück nach Teruel. In der Obhut eines Stadtführers erkunden wir die Stadt der Liebenden, unter anderem die wunderschönen Mudejar- Arbeiten, die die vielen Türme zieren und die berühmte Treppenanlage La Escalinata. Unser Guide dort hat uns im Mausoieum von Isabel und Juan Diego die Geschichte der beiden Liebenden erzählt, denen Teruel diese Bezeichnung verdankt. Wir besichtigten die benachbarte Kirche San Pedro und das angrenzende Kloster.
Zum Abschluß kehrten wir in ein gemütliches Restaurant ein und lassen uns noch einmal von der Küche Aragons verwöhnen. Satt und müde machen wir uns auf die Heimreise.
Eine wunderschöne Reise, dank unserer Präsidentin Gaby Schäfer.