COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Staatsanwaltschaft: Korruptionsprozess in Dénia seit 14 Jahren gebremst
Calper PP-Korruptionsprozess seit 14 Jahren gebremst: Skandal
Holger Weimer, am 28.09.2019 um 03:10 Uhr
Ich halte es für einen Skandal, dass dieser Betrugsfall noch immer nicht eine gerichtliche Beurteilung gefunden hat.
Den Fall erlebte ich zur damaligen Zeit aus nächster Nähe als Resident in der Calper Urbanisation Maryvilla.
Re: PP-Korruptionsprozess: Justitia nicht blind, aber sehr langsam
Ecky Ro, am 03.10.2019 um 01:15 Uhr
Wer vielleicht immer noch denkt, dass Justitia blind ist, sollte sich schleunigst auf den Stand von 2010+ bringen: nicht nur sind die Fälle so eklatant und vor allem übermäßig häufig, sondern jeder Politiker weiß, dass man auch dann nicht abdanken muss, wenn nicht der Oberste Gerichtshof endgültig entschieden hat - das dauert nun mal ... äh, Jahre; viele-viele!

Da die PP länger an der Macht war, gibt es eben auch mehr PP-bezogene Fälle schwerster Korruption und Amtsmissbräuche; naja, und dann, man schwärzt sich nicht so gerne an, wenn man irgendwie mit drin hängt; also fehlen oft klare Zeugenaussagen.

Selbst die zu 99% klare B-Kasse mit Schweizer Millionen der PP wurde doch nicht einmal durch Bárcenas endlich gerichtlich aufgearbeitet.

Ich erinnere noch, wie Morató -längst aufs schwerste und mit Recht angeklagt- brav den Wählern zulächelte, denn er wollte weiter oder wieder-gewählt werden.

Abdanken? Aber wieso, wenn nicht gesetzlich dazu gezwungen; peinlich scheint das niemandem zu sein. Siehe CAMPS ! ! !