COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Els Poblets: 23-Jährige raubte 86-jährigem Deutschen 5.000-€-Uhr - verhaftet
Umarmungs-Räuber(innen) unter Auflagen entlassen - hört nie auf
Ecky R, am 14.02.2019 um 15:07 Uhr
Immer wieder derselbe Scheiß - wurde 'unter Auflagen' entlassen.
Und wir wundern uns, warum das eigentlich nie wirklich aufhört...
Re: Justiz - "rechtes" Bündnis ändert höchstens zum Schlechteren
J.W. Härtel, am 21.02.2019 um 01:40 Uhr
Wie soll das "rechte" Bündnis irgend etwas verändern?
Mit denen hat sich doch in der Vergangenheit nie etwas verändert und wenn, dann nur zum schlechteren.

Re: Etl. Richter Podemitas/Sozen, Justiz verkommen, Hoffnung Vox
W.H., am 20.02.2019 um 00:11 Uhr
Vor allen Dingen würden mich die Auflagen interessieren.
Vielleicht, "darf den Wohnwagen in dem sie wohnt nicht umparken und wenn muss es dem Gericht gemeldet werden, wo der dann steht".
Das ist echt krank was da bei Gericht abläuft, ich kann die GC, PN und PL gut verstehen, dass die keinen Bock mehr haben die Leute immer wieder einzufangen.
Hoffen wir auf die Wahlen am 28.April und eine hohe Prozentzahl für VOX. Sicher scheint allerdings, dass PP, Ciudanos und VOX ein rechtes Dreierbündnis eingehen, genau wie in Andalusien. Dafür wird es reichen und das wäre mal ein Anfang.
Von der PP mit Casado darf man nicht allzu viel erwarten, große Klappe aber nicht viel dahinter. Rivera von Ciudanos ist ein Fähnchen im Wind, macht aber mit, wenn er mitregieren darf. Leider ist er Katalane, man kann ihm nicht trauen. Santiago Abascal von VOX ist die treibende Kraft etwas zu verändern, der Hecht im Karfenteich.
Wie auch immer, nach Sanchez und den Sozen kann es nur besser werden. Die Kommunisten von Podemos werden auch schwere Einbußen haben, dass ist auch positiv zu werten.
Viele Richter, um wieder zu diesem Fall zurück zu kehren, sind Podemitas und Sozen, deshalb ist die Justiz so verkommen.
Re: Räuberinnen entlassen - wann endlich abschreckende Strafen?
Sabine , am 19.02.2019 um 00:25 Uhr
Ich verstehe es auch nicht. Warum werden für solche Delikte nicht endlich Strafen erlassen, die abschrecken?