COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Finanzamt Denia: Versteht man dort Deutsch oder Englisch?
Bettina, am 10.08.2018 um 16:00 Uhr
Hallo liebe Spanien Freunde,
wer weiß welche Sprache im Finanzamt Denia gesprochen wird? Verstehen die Deutsch oder Englisch? Kann man sich wegen einer Namensändern der N.I.E auch an die Suma wenden, geht aber nur um die Nichtresistentensteuer (Einkommenssteuer), gibt es eine Behörde außer das Finanzamt, welches vorher noch einen Onlinetermin braucht, wo man das abgeben kann, die N.I.E ist geändert, aber die N.I.E ist anscheinend nicht bekannt und wird vom System des Steuerberaters nicht anerkannt. Die Änderung der N.I.E erfolgte über das deutsche Konsulat, wer weiß hier wo ich mich hinwenden kann?
Re: Finanzamt Denia: Man spricht Castellano und Valenciano
Tami, am 22.08.2018 um 01:48 Uhr
Zu der urspruenglichen Frage von Bettina:

Ja, ich weiss, welche Sprache beim Finanzamt in Denia gesprochen wird.
Castellaño oder wahlweise Valenciano.

Ist ja irgendwie auch logisch, oder?
Re: Finanzamt Denia D/GB? - weiss alles besser, kann kein E
J.W.Haertel, am 19.08.2018 um 00:05 Uhr
Bettina beschimpft grundsätzlich jeden als "dumm" oder "Arbeiten Sie mal an Ihrer Gesinnung bevor sie hier so einen Blödsinn schreiben!"

Irgend etwas stimmt nicht mit Ihr.

Sie weiss grundsätzlich alles besser, kann aber noch nicht mal spanisch, wie will sie also hier mitreden?
Re: Finanzamt D/GB? - D-Konsulat hat nichts mit NIE zu tun
Paul, am 18.08.2018 um 00:18 Uhr
Hallo Bettina,
wenn Sie hier alle für dumm halten, dann sind Sie ohnehin fehl am Platz. Dem Gert muss ich recht geben. Ihre Frage ist wirklich schwer zu verstehen. Meine (vielleicht dumme) Bemerkung - ich kann mir schwer vorstellen, dass deutscher Konsulat etwas mit der spanischen NIE Nummer zu tun hat. Ich habe es damals bei der Fremdenpolizei in Denia (im Hafen) beantragt, also nicht bei Ayutamento und mein Sohn beim spanischen Konsulat. Und wenn Sie (noch) keine feste Adresse oder eine Immobilie in ESP haben, läuft ohnehin alles über Madrid. Das ist meine Bemerkung, die Sie natürlich nicht beachten müssen.
Re: Finanzamt Dénia D/GB? - statt Gegenfrage lieber Antwort
Bettina, am 14.08.2018 um 01:05 Uhr
danke aber wenn Sie es nicht verstehen ist es ja nicht schlimm, das war auch nicht die Frage, schade das sich hier immer Leute mit dummen Komentaren melden müssen
Re: Finanzamt Denia: Versteht man D/E? - Was ist der Sinn?
Gert, am 11.08.2018 um 02:15 Uhr
Hallo Bettina !
Ich fürchte, selbst wenn es im FA Denia einen deutschen Muttersprachler gäbe, würde der den Sinn Ihrer Frage schwerlich verstehen.