COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
27-Jähriger aus Teulada-Moraira: Doktorarbeit summa cum laude
Carlos Linares, Bürgermeister Teulada-Moraira, am 14.05.2018 um 00:00 Uhr
AITOR ORTEGA AUS TEULADA MORAIRA ERHÄLT EIN SUMMA CUM LAUDE IN CHEMIE

Der 27-jährige Aitor Ortega Martínez, geboren in Teulada Moraira, erhielt
ein Summa Cum Laude von der Universität Alicante für die Verteidigung seiner
Doktorarbeit.

Aitor Ortega Martínez erhielt mit lediglich 27 Jahren ein Summa Cum Laude
von der Universität Alicante für die Verteidigung seiner Doktorarbeit
"Synthesis of 3,3-disubstituted 2-oxindoles by deacylative alkylation and
photocatalytic alkylation of olefins by zinc-sulfinate". Für seinen
3-monatigen Studienaufenthalt in Italien erhält er sogar einen
internationalen Doktortitel. Sowohl die Verteidigung seiner Doktorarbeit als
auch die Doktorarbeit selbst hat er in English abgefasst und zwar unter
Aufsicht seiner Studienberaterin Carmen Nájero Domingo.

Gemeinsam mit seiner Forschungsgruppe kreierte Aitor neue Methoden, um die
Familie der Moleküle "Oxindoles" künstlich herzustellen. Es gibt unzählige
Derivate dieser chemischen Zusammensetzung, einige natürlich, von Pflanzen
oder Algen usw. andere im Labor hergestellt. Viele Forschungsgruppen haben
diese Moleküle studiert um 15 verschiedene Krankheiten bekämpfen zu können,
so z.B. Krebs, Diabetes, Arteriosklerose der Hirngefässe etc. Für die
Lebensqualität unserer Gesellschaft ist es außerordentlich wichtig neue und
effizientere Methoden zur Herstellung solcher Moleküle zu entwickeln.

Aitor Ortega Martínez ist auch Mitverfasser von fünf Forschungsartikeln die
in internationalen medizinischen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Nach
dem Erhalt seines Doktortitels wird er weiterhin an der Universität in
Alicante tätig sein und zwar als wissenschaftlicher Arzt. Die Stelle wird
vom Wirtschafts- und Wettbewerbsfähigkeits-Ministerium finanziert, demselben
Ministerium das auch sein Doktorat unterstützte.

Der Bürgermeister Carlos Linares gratulierte Aitor Ortega zu seinem
fantastischen Resultat, das seinen Einsatz und sein Engagement im Gebiet der
Forschung für die Behandlung von Krankheiten zeigt, ein Bereich der für
unsere Gesellschaft von großer Wichtigkeit ist. Dies ist ein Markstein,
sagte der Bürgermeister, der Beginn einer langen, erfolgreichen Karriere.