COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Teulada-Moraira erhält noch 2018 Glasfaserkabel
Carlos Linares, Bürgermeister Teulada-Moraira, am 23.01.2018 um 00:16 Uhr
GLASFASERKABEL FÜR TEULADA MORAIRA
Die Gemeinde Teulada Moraira macht Druck und will dass die Glasfaserkabel in der zweiten Jahreshälfte fertig installiert sind.
Der Gemeinderat Raúl Dalmau informierte über den Stand der Dinge betreffend Installation Glasfaserkabel und erwähnte, dass die Vorbereitungen in der Abschlußphase sind. Er erwähnte, dass Teulada Moraira nicht die erste Gemeinde ist, die Glasfaserkabel installiert, da es für sie wichtig war eine Strategie zur Installation dieser Technologie auszuarbeiten. Dazu gehört die Verwendung vom innovativsten Material das heutzutage auf dem Markt erhältlich ist und was unabdingbar war, dass das Kabel aus visuellen Gründen unter Boden verlegt werden muss. Gemäss Gemeinderat Dalmau ist Teulada Moraira nicht einfach eine Gemeinde under vielen, sondern immer bestrebt nicht nur die neueste Technologie einzuführen, sondern dabei auch das Gemeindeimage und den visuellen Aspekt nicht aus den Augen zu verlieren.
Ein Glasfaserkabel liefert mehr Internetgeschwindigkeit, garantiert eine stabilere Übertragung und mehr Sicherheit. Es verbessert auch den digitalen Fernsehempfang.
Auch die Gemeindeadministration wird von dieser ultramodernen Technologie profitieren und es wird möglich sein an strategischen Punkten Sicherheits- und Verkehrskameras zu installieren und die WIFI-Verbindung an öffentlichen Stellen wird besser.
Dalmau hielt auch fest, dass die Installation des Kabels lokale Geschäfte wettbewerbsfähgier macht und alle Bürger von einer schnelleren Navigation profitieren können, denn Hoch- und Herunterladen wird an Geschwindigkeit zulegen.
Re: Glasfaserkabel: auf Cumbre-La-Paz für 200.000 Euro angeboten
Bettina, am 14.02.2018 um 00:24 Uhr
Glasfaser ja toll, ist ja total preiswert, grins, und hat man in der Pueblo de la Paz auf dem Cumbre diesen LUXUS des Glasfaserkables schon angeboten, hätte die Urbanisation über 200,000€ gekostet. Abzocke mit Technicken die man durch die Antennen auf dem Cumbre, über Satellit.

Damit aber nicht genug: Astra Connect Sat bietet mehr als nur schnelles Internet. Mit einer Satelittenschüssel können Sie von attraktiven Zusatzdiensten, wie zum Beispiel dem Telefonieren über IP (ab Q1 2014) und einem digitalen Fernseh- und Radioempfang via Satellit in Ihrem Haushalt profitieren.

Aber damit lässt sich ja kein Geld verdienen!!
Re: Teulada-Moraira erhält Glasfaserkabel: und Benissa-Costa?
Werner Taetzner, am 31.01.2018 um 01:32 Uhr
Wie sieht es mit dem Glasfaserausbau in Benissa-Costa aus?