COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Sekundarschüler aus Teulada besuchen Feuchtgebiet Senillar
Carlos Linares, Bürgermeister von Teulada-Moraira, am 12.11.2017 um 00:37 Uhr
IES UND ESO TEULADA SCHÜLER BESUCHEN DAS FEUCHTGEBIET SENILLAR

40 Schüler, 4. Klasse ESO und 1. Klasse Oberschule I.E.S. machten einen
Ausflug zum Senillar und nahmen, zusammen mit dem Lehrkörper und einem
Forschungsteam der Universität Valencia unter der Leitung von
Professor/Doktor Antonio Camacho González, an vorbereiteten Aktivitäten
teil. Professor Camacho arbeitet zur Zeit für die Gemeinde Teulada und
analysiert die Hauptcharaktereigenschaften des Feuchtgebiets (Wasser, Flora
und Fauna, die Entwicklung natürlicher Prozesse, etc.).

Die Schüler durften den Forschern bei verschiedenen Forschungsarbeiten
assistieren, währenddem Proben vom Feuchtgebiet während seines Zustands im
Herbst genommen wurden. Sie halfen Blattgrünproben zu nehmen um den
Überfluss an Phytoplankton zu bestimmen, sie halfen in der Bestimmung der
Bodendeckung und beim Entnehmen von Zooplankton-Proben, sie lernten wie man
mit einer Handlupe Untersuchungen durchführt und wie man
physikalisch/chemische Parameter mit speziellen Geräten messen kann
(pH-Werte, Leitfähigkeit, Temperatur, flüssigen Sauerstoff, etc.). Professor
Camacho erklärte den Schülern die Funktion des Feuchtgebiets aus
ökologischer Sicht, die Wechselbeziehung zwischen den Mikroorganismen im
Wasser und deren Rolle im Kohlenstoffkreislauf sowie den Zusammenhang dieser
Prozesse im Klimawechsel. Er erklärte auch die Methoden, die in der
Forschungsarbeit im Senillar angewendet werden um Treibhausgase zu messen
und die Kapazität des Feuchtgebiets den Kohlenstoffaustoß zu kontrollieren
und dessen Auswirkungen auf den Klimaschutz.