COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Vermietung über Airbnb: Es gibt keinen Service
Anna Dahlke, am 18.04.2017 um 12:56 Uhr
Für 2,5 Monate hatte ich meine Wohnung an ein holländisches Ehepaar: Klaas und Jose de V. vermietet. Als ich den Gasverbrauch abrechnen wollte - die Kaution war schon angebrochen - und Strom stand ebenfalls noch aus - waren meine Gäste nicht mehr anwesend. Mein technisches Inventar (CD Spieler, VHS, Radio) fehlte ebenfalls, sowie eine gute Ausstattung an Bettwäsche, Kopfkissen etc.
2 Wochenlang kontaktierte ich Airbnb per Mail und Telefon/Madrid. Ohne Resonanz.
Man sollte sich diese Art von Vermietung gut überlegen, es gibt keinen Service, Kriminelle koennen so leicht weiter agieren
Re: Vermietung über Airbnb: 1 Jahr gute Abwicklung
Anna D., am 23.04.2017 um 00:33 Uhr
möechte nur noch erwähnen, dass ich über ein Jahr sehr gute Erfahrung hatte mit der Abwicklung von Airbnb. Ich bekam eine 5 Sterne Registrierung. Meine Gäste hatten alle einen verifizierten Ausweis!

Jetzt nach 3 Wochen bekam ich eine Mail von Airbnb, dass man es sehr bedauert was mir passiert ist, man wird der span. Strafverfolgung nicht im Wege stehen und nur diesen die persönlichen Daten der Mieter mitteilen.
Ansonsten gehen Klagen nur in Amerika.
- Dieses holländische Ehepaar wird sich also nach wie vor auf dieser Ebene weiter einmieten.
Die Guardia Civil verlangt Rechnungen und gegebenfalls Fotos der gestohlenen Dinge
Re: Vermietung über Airbnb: Dank für aufschlussreichen Link
Anna D., am 23.04.2017 um 00:29 Uhr
Vielen Dank Herr Fröhlich für den aufschlussreichen Link!
Re: Vermietung über Airbnb: habe gute Erfahrungen gemacht
AnticorruPPto, am 20.04.2017 um 23:10 Uhr
Ich vermiete auch über Airbnb , habe gute Erfahrungen gemacht , man kann auch Anrufen (Berlin) oder geht unter Hilfe dann zur Comunity , die helfen sofort weiter und stellen auch die Links dazu wo man sich hinwenden kann , ausserdem kann man es einstellen dass nicht sofort gebucht werden kann , nur Vertifizierte mit Ausweis und anderen BW , man muss nicht alles nehmen :-)
Re: Vermietung über Airbnb: Es gibt viele Risiken und Aerger (bf)
Bruno Froehlich, am 20.04.2017 um 00:06 Uhr
Verbrecher sind kreativ. Der Saztz laesst sich auch auf Dienstleister anwenden, wie das Beispiel Airbnb beweist. Liest man den nachstehenden Beitrag, dann ist Anna Dahlke noch glimpflich davongekommen. Andere erlebten, dass ihre Wohnung komplett leergeraeumt waren.
Meine Vermutung, da es sich anscheinend nicht um Einzelfaelle handelt, wird der Vermittler Airbnb kaum gross helfen, eher von der Situation ueberfordert sein.
Nun sind jedoch nicht bloss Internetplattformen, Unternehmen die diese fuer neue Dienstleistungen nutzen die Informationsquelle fuer Diebesbanden. Geschlossene Rollaeden, ueberquellende Briefkaesten mit meist unerwuenschtem Werbematerial, kurz Wohnungen wie Haeuser ohne Betreuung - was Nichtresidente oft nicht bedenken, durch Organisation die Sicherheit erhoehen - sind Einladungen fuer Banden die sich mit Einbruch ein gutes Leben machen.

http://bazonline.ch/wirtschaft/gehackte-airbnbprofile-spielen-einbrechern-in-die-haende/