COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
Der Kauf des betroffenen Grundstückes von 1.300 Quadratmetern für 25.000 Euro hat den Weg frei gemacht für die seit einem Jahr beschlossene aber wegen der formell ungeklärten Besitzverhältnisse nicht durchführbare Teil-Überdachung des Sportzentrums von Moraira. Das teilte Bürgermeisterin Rosa Vila (Compromís) laut spanischer Presse mit. Der mit 900.000 Euro bezifferte Auftrag für die Überdachung war schon vor mehr als einem Jahr von der Vorgänger-Regierung erteilt worden.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von Teulada Moraira ersetzt den 440 Meter langen und bei den Stürmen der letzten Monate beschädigten Holzzaun um das Feuchtgebiet "Marjal del Senillar" beim Hauptstrand von Moraira bis Mitte Januar für 60.000 Euro. Gleichzeitig wurde der Marjal einer Reinigung unterzogen.
Meldung kommentieren

Zum Ausklang des Jahres 2019 hat in den frühen Morgenstunden ein Pkw in der Calle Tárbena in der Innenstadt von Teulada eine Insel für unterirdische Müllcontainer zerlegt. Die Einfüll-Vorrichtungen müssen nach dem heftigen Unfall komplett erneuert werden. Die Ortspolizei hat den Autofahrer angezeigt.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Das Stadtparlament von Teulada Moraira hat mit seiner neuen Mehrheit das offizielle Protokoll und Regelwerk für die Pastronats- und weiteren Fiestas der Gemeinde Teulada ausser Kraft gesetzt. Die Oppositionsparteien erhielten sich der Stimme. Jetzt soll ein Forum eingerichtet werden, in dem die Festeros und das Rathaus ihren Fiestas neue Regeln geben, "die der sozialen Realität und der Fest-Tradition der Gemeinde" entsprechen, so Fiesta-Stadtrat Aitor Llobell. Modernisiert werden sollen u.a. eine "antiquierte" Kleiderordnung, die priviligierte Position von Bürgermeister und Stadträten bei Prozessionen und Veranstaltungen, und mit der Polizei sollen gewalteindämmende Regeln erarbeitet werden.
Meldung kommentieren

15 Jahre nach Beginn der Enteignungsprozesse für die zum Bau des Auditoriums von Teulada notwendigen Grundstücke hat kurz vor Weihnachten 2019 das Ayuntamiento von Teulada Moraira die letzten 200.000 Euro an Entschädigungen an drei Eigentümer ausgezahlt. "Das war schon seit etlichen Jahren fällig", so Bürgermeister Rosa Vila (Compromís).
Meldung kommentieren

Ein Teil von 20 Millionen Euro des Hauptpreises "El Gordo" der gleichnamigen spanischen Weihnachtslotterie, mit Umsätzen von vier Milliarden Euro die grösste der Welt, entfiel auf Moraira, genauer: die Annahmestelle "Ek Fortí de la Sort". Aber dass ein grosser Teil des Geldes in Moraira verbleiben wird, ist eher unwahrscheinlich: Die entsprechenden Lose waren frühzeitig im Jahr offenbar an Touristen verkauft worden, von denen sich am Tag der frohen Kunde, dem 22. Dezember 2019, niemand in der Annahhmestelle vorstellig machte. Dort knallten trotzdem die Sektkorken, gaben die Besitzer des Annahmestelle, einer der umsatzstärksten in der gesamten Provinz Alicante, fleissig fröhliche Interviews. Denn auf das Glück, (einen Teil des) Gordo zu verkaufen, warten 99 % der spanischen "loteros" ihr ganzes Lottoleben lang vergeblich.
Weitere 140 Millionen des sehr früh am Morgen des grossen Lotto-Tages ausgerufenen Hauptgewinnes gingen nach San Vicente und Alcoy.
Ausserdem sammelte die Provinz Alicante fünfeinhalb Millionen Euro Geld aus insgesamt fünf der acht fünften Preise ein.
Meldung kommentieren

Zum "Solidar-Blutspende-Marathon" von Teulada Moraira kamen 75 Menschen, ein halbes Dutzend zum ersten Mal, und spendeten in 70 Einheiten mehr als 30 Liter Blut. Der tägliche Bedarf in der Provinz Alicante liegt bei 250 Einheiten.
Meldung kommentieren

Einen solidarischen Weihnachtsmarkt organisiert am Sonntag, 22. Dezember 2019, von 9 bis 19 Uhr das Rathaus Teulada Moraira in der Innenstadt von Teulada. Private Händler und Vereinigungen können gegen eine Spende an das Rote Kreuz ausstellen. Die Standplätze werden am Vortag ab 15 Uhr vergeben, Vorjahresteilnehmer haben Vorrang.
Meldung kommentieren

Einen Haushalt von 3,3 Millionen Euro hat für das Jahr 2020 hat die städtische Dienstleistungsfirma "Teumo Serveis, S.L." von Teulada Moraira verabschiedet. An der Sitzung nahmen alle Stadträte der Gemeinde teil, die ausserdem mit der Biologin Eva Serrano eine neue Chefin für die hundert Mitarbeiter starke Firma einsetzte. Der zuständige Stadtrat Héctor Morales betonte die Qualifikation der neuen Teumo-Geschäftsführerin und ihre politische Unabhängigkeit. Eine der ersten Amtshandlungen der neuen Gemeinderegierung war es, die Pläne der vorhergehenden PP-Stadtspitze zur Privatisierung der Müllabfuhr, Strassenreinigung und Wasserversorgung zu stoppen.
Für Müllabfuhr und -behandlung, Strassenreinigung sowie Reinigung der Strände und Ausbringung der Bojen stehen der Firma Teumo im kommenden Jahr 2,6 Millionen Euro zur Verfügung.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen